Behandlungskosten

Information zu Behandlungskosten

Behandlungskosten:

Seit Bestehen der Praxis rechnen wir nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker,  (GebüH ) im Internet einsehbar, ab.

Wir erstellen am 15ten jeden Monats eine detaillierte Rechnung, die bei Privatkassen, Beihilfestellen und, auf vorherige Anfrage, bei einigen Ersatzkassen eingereicht werden kann. Die Erstattung ergibt sich aus dem abgeschlossenen Versicherungstarif und/oder den Vorgaben der jeweiligen Beihilfestelle.

Die Kosten richten sich nach der möglichen Therapie, die aus einer gründlichen klinischen Diagnostik entsteht und können beim Erstgespräch erfragt werden.

Nicht Privatversicherte oder Beihilfeberechtigte haben die Möglichkeit, die Kosten beim Finanzamt bei ihrer Steuererklärung einzureichen.

Wird die Behandlung von der Krankenkasse übernommen?

Gesetzlich Versicherte können bei ihrer Krankenkasse erfragen ob eine Kostenübernahme möglich ist.
Private Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen erstatten die Kosten naturheilkundlicher Behandlungen, je nach dem gewählten Tarif.

Privatversicherte/Zusatzversicherte und Beihilfeberechtigte sollten vor der Behandlung bei Ihrer Versicherung erfragen, in welchem Umfang die Kosten übernommen werden.