Neuigkeiten aus dem Gesundheitswesen

BGM und BGF sind die Führungsherausforderungen an die Verantwortlichen für die betriebliche Gesundheit. Die Investition von 1€ in die Gesundheitsförderung der Leistungsträger rentiert sich 16-fach, oder anders gesagt,
jeder krankheitsbedingter Fehltag kostet bis zu 500.-€.

In Gesundheit zu investieren, ist Ausdruck von Wertschätzung sich selbst und anderen gegenüber.
Gesundheit ist einer der Megatrends des 21. Jahrhunderts.
Demografischer Wandel und Fachkräftemangel machen ein Umdenken in den Unternehmen unumgänglich, wollen Arbeitskrafterhaltung, Produktivität und Mitarbeiterbindung auf lange Sicht gelingen.

Lassen Sie uns in Dialog gehen, wie BGF und BGM wirksam und nachhaltig in allen Unternehmenskulturen Einzug halten und strategisch verankert werden kann.
Durch unseren Herzkreislaufcheck wird 1X im Jahr eine vertrauensbildende Untersuchung und individuelle Beratung das jeweilige Risiko, an Burnout oder Infarkt zu erkranken, erkennbar.
Bisher liegt die durchschnittlich Einsparung durch Reduktion von krankheitsbedingten Fehltagen bei 20%, so errechnet durch die gesetzlichen Krankenkassen.
Für die Leistungsträger der Betriebe bieten wir eine gründliche Prävention und Prophylaxe bei Burnout und Durchblutunsstörungen wie Infark oder Schlaganfall an. Der alte Spruch unserer Eltern:“Vorbeugen ist besser als Heilen“ und die Erkenntnis unserer Generation Y , daß es sich lohnt, in Gesundheit zu investieren, bewahrheitet sich immer wieder.
Mit herzlichen Grüßen aus Bruchhausen-Vilsen
Axel Tausch

Leave a Reply